VTH-Ausbildungspreis

„TOP-Azubi des Jahres“

Mit dem VTH-Ausbildungspreis, der erstmals in 2013 für die Absolventen aller Prüfungen des Jahres (Winter und Sommer) vergeben wurde, sollen besondere Leistungen beim Abschluss der Ausbildung im Technischen Handel sowie das herausragende Engagement der Ausbildungsunternehmen gewürdigt werden.

VTH Verband Technischer Handel e.V.


Teilnahme


Ausbildungspreis TOP-Azubi VTH Verband Technischer Handel e.V.

Vergeben werden erste und zweite Preise in Höhe von jeweils 500,- € bzw. 200,- €.

Zur Preisvergabe können Absolventen aller Abschlussprüfungen des betreffenden Jahres für den Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel angemeldet werden, sofern sie vom Ausbildungsbetrieb übernommen wurden. Ferner können auch Absolventen anderer Ausbildungsgänge, z. B. Fachkräfte für Lagerlogistik, Industriekaufleute, Bürokaufleute, Kaufleute für Marketingkommunikation, IT-Kaufleute oder Fachlageristen und -lageristinnen usw. angemeldet werden. Gleichartige Ausbildungsabschlüsse aus Österreich, der Schweiz und Südtirol sind ebenfalls zur Bewerbung zugelassen. Der Ausbildungsbetrieb muss VTH-Mitglied sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Bedingungen lauten:

  • Voraussetzung für eine Bewerbung um den ersten Preis ist ein Gesamtergebnis im Prüfungszeugnis mit der Note „Sehr gut“ *) oder die Note „Sehr gut“ *) in der mündlichen Prüfung sowie ein Gesamtergebnis im Prüfungszeugnis mit der Note „Gut“ *).
  • Voraussetzung für eine Bewerbung um den zweiten Preis ist ein Gesamtergebnis im Prüfungszeugnis mit der Note „Gut“ *).

*) oder vergleichbare Noten in Österreich, der Schweiz und Südtirol

Jede Bewerbung muss Kopien des Prüfungszeugnisses und der Ergebnismitteilung der Abschlussprüfung mit Noten sowie ein Anschreiben des Ausbildungsbetriebs enthalten, in dem die Übernahme in ein Arbeitsverhältnis bestätigt wird.

VTH-Ausbildungspreis - TOP-Azubi des Jahres


Sonderpreis

Zusätzlich lobt der VTH in jedem Jahr einen Sonderpreis in Höhe von 500,- € an einen frisch ausgebildeten Mitarbeiter bzw. an eine frisch ausgebildete Mitarbeiterin aus, unabhängig von der erzielten Abschlussnote. Mit ihm sollen besondere Leistungen während der Ausbildung honoriert werden, wie etwa erworbene Zusatzqualifikationen, beispielhafte Projektarbeit, herausragendes Engagement oder die Bewältigung schwieriger Aufgaben, für die das Unternehmen eine uneingeschränkte Empfehlung in Form einer schriftlichen Bewerbung erteilt. Die Entscheidung über diese Preisvergabe erfolgt durch den engeren VTH-Vorstand ohne Bekanntgabe einer Begründung. Eine Bewerbung um den Ausbildungspreis schließt eine Bewerbung um den Sonderpreis nicht aus und umgekehrt.


Bewerbungensunterlagen

Die Bewerbungen für die Ausbildungspreise sowie für den Sonderpreis sind ausschließlich schriftlich bis zum 31. August des jeweiligen Jahres (Poststempel) zu richten an den VTH Verband Technischer Handel e. V., Herrn Thomas Vierhaus, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied.


Preisübergabe

Die Übergabe der ersten Preise und des Sonderpreises erfolgt im Rahmen des Begrüßungsabends bei der alljährlich stattfindenden VTH-Bundestagung. Die Teilnahme daran ist für die Preisträger obligatorisch. Die Gewinner der zweiten Preise erhalten diese auf postalischem Wege.



Die bisherigen Preisträger/innen


VTH-Ausbildungspreis - TOP-Azubi des Jahres 2013

Die Gewinner/innen des 1. Preises

Jahr Note Name Firma Abschluß
2013 Sehr gut Natascha Kötterheinrich Stricker, Münster Kauffrau Groß-/Außenhandel
2013 Sehr gut Daniel Claßen Gondrom, Köln Kaufmann Groß-/Außenhandel
2013 Sehr gut Anna Rautenstrauch Schäfer Technik, Ulm Kauffrau Groß-/Außenhandel
2013 Sehr gut Matthias Dreher LAT & SGF, Wirges Fachkraft für Lagerlogistik
2013 Gut *) Matthias Jung Krückemeyer, Wilnsdorf Kaufmann Groß-/Außenhandel
2013 Gut *) Matthias Koslowski Klotz, Mettmann Kaufmann Groß-/Außenhandel
2013 Gut *) Manuela Fuchs Reiff, Reutlingen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2013 Gut *) Carina Scheufen Reiff, Reutlingen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2013 Gut *) Achim Grabbert Kahmann & Ellerbrock, Bielefeld Kaufmann Groß-/Außenhandel

*) „Sehr gut“ im fallbezogenen Gespräch

Die Gewinner/innen des 2. Preises

Jahr Note Name Firma Abschluß
2013 Gut Natalie Bool Reiff, Reutlingen Bürokauffrau
2013 Gut Lisa Kühner Reiff, Reutlingen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2013 Gut Benjamin Wittig Kahmann & Ellerbrock, Bielefeld Fachkraft für Lagerlogistik
2013 Gut Viktoria Maier Reiff, Reutlingen Informatikkauffrau
2013 Gut Marco Hauk Industrie-Technik Kling, Mannheim Kaufmann Groß-/Außenhandel
2013 Gut Daniel Graf Reiff, Reutlingen Industriekaufmann
2013 Gut Denis Korn Stricker, Münster Industriekaufmann
2013 Gut Anika Schumacher Niemann-Laes, Lüneburg Kauffrau Groß-/Außenhandel
2013 Gut Sabrina Lichtner Gondrom, Köln Kauffrau Groß-/Außenhandel
2013 Gut Niklas Garm Niemann-Laes, Lüneburg Kauffrau Groß-/Außenhandel

Die Gewinner/innen des Sonderpreises

Jahr Name Firma
2013 Nina Drube Fa. Hillmann & Geitz, Bremen
VTH-Ausbildungspreis - TOP-Azubi des Jahres 2014

Die Gewinner/innen des 1. Preises

Jahr Note Name Firma Abschluß
2014 Sehr gut Philip Schüttenberg Schloemer, Recklinghausen Kaufmann Groß-/Außenhandel
2014 Sehr gut Mathias Baumeister Schloemer, Recklinghausen Kaufmann Groß-/Außenhandel
2014 Sehr gut Dennis Mengede Stricker, Münster Industriekaufmann
2014 Sehr gut Dietmar Gade Niemann-Laes, Lüneburg Kaufmann Groß-/Außenhandel
2014 Sehr gut Daisy Fleischmann Niemann-Laes, Lüneburg Kauffrau Groß-/Außenhandel
2014 Gut *) Christiane Hölig Reiff, Reutlingen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2014 Gut *) Marco Antonio Pérez Jiménez Coenen, Neuss Kaufmann Groß-/Außenhandel
2014 Gut *) Herwig Ipach Sahlberg, Feldkirchen bei München Kaufmann Groß-/Außenhandel
2014 Gut *) Sandra Schnute Jesse, Seesen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2014 Gut *) Jannik Dicke Jesse, Seesen Kaufmann Groß-/Außenhandel

*) „Sehr gut“ im fallbezogenen Gespräch

Die Gewinner/innen des 2. Preises

Jahr Note Name Firma Abschluß
2014 Gut Annika Essing Elsinghorst, Bocholt Kauffrau Groß-/Außenhandel
2014 Gut Jessica Nadine Bross Reiff, Reutlingen Industriekauffrau
2014 Gut Lars Brugmann Elsinghorst, Bocholt Kaufmann Groß-/Außenhandel
2014 Gut Désirée Decker Kistenpfennig, Mainz Kauffrau Groß-/Außenhandel
2014 Gut Louis Kober Jesse, Seesen Fachkraft für Lagerlogistik
2014 Gut Melanie Maier Reiff, Reutlingen Industriekauffrau
2014 Gut Moritz Tacke Stricker, Münster Industriekaufmann  
2014 Gut Felix Bormann Stricker, Münster Industriekaufmann
2014 Gut Michael Huber Reiff, Reutlingen Industriekaufmann
2014 Gut Kristina Möbius Schloemer, Recklinghausen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2014 Gut Kim Sarah Voelkel Reiff, Reutlingen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2014 Gut Timo Kosmeier Stricker, Münster Industriekaufmann
2014 Gut Dennis Ringwald Reiff, Reutlingen Informatikkaufmann
2014 Gut Fabienne Getto Rala, Ludwigshafen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2014 Gut Stephan Schissler Sahlberg, Feldkirchen bei München Kaufmann Groß-/Außenhandel
2014 Gut Sabrina Bullinger Rala, Ludwigshafen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2014 Gut Sascha Dietz Rala, Ludwigshafen Kaufmann Groß-/Außenhandel
2014 Gut Louisa Radtke Irle & Heuel, Siegen Kauffrau Groß-/Außenhandel

Die Gewinner/innen des Sonderpreises

Jahr Name Firma
2014 Michael Huber Reiff, Reutlingen
VTH-Ausbildungspreis - TOP-Azubi des Jahres 2015

Die Gewinner/innen des 1. Preises

Jahr Note Name Firma, Ort Abschluß
2015 Sehr gut Angelina Transfeld Niemann-Laes, Lüneburg Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Sehr gut Lukas Rädlein Gummi-Kraus, Ingolstadt Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Sehr gut Jaan Christoph Michelkowski Elaflex, Hamburg Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Sehr gut Bandik Jacobsen Elaflex, Hamburg Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Sehr gut Ralf Salomon Lamb, Würzburg Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Sehr gut Sandra Lederer Steyr-Werner, Pasching (A) Großhandelskauffrau
2015 Gut *) Tobias Krasenbrink Elsinghorst, Bocholt Fachkraft für Lagerlogistik
2015 Gut *) Tamara Reichle Reiff, Reutlingen Industriekauffrau
2015 Gut *) Valeska Hartz Kistenpfennig, Mainz Fachkraft für Lagerlogistik
2015 Gut *) Hannah Janßen Elsinghorst, Bocholt Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Tobias Küpers Brill, Nordhorn Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Annika Weber Piel, Soest Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Tobias Speckbrok Schloemer, Recklinghausen Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Alicia Mendritzki Schloemer, Recklinghausen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Christoph Carls Piel, Soest Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Muhamed Selimanjin Walter Gondrom, Köln Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Merve Sahin Rala, Heilbronn Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Mandy Krumm Schloemer, Recklinghausen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Henning Grobe Piel, Soest Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Michelle Hillberger Piel, Soest Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Cem Yildirim Sahlberg, Feldkirchen bei München Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Gut *) Ann-Kathrin Jäck Reiff, Reutlingen Industriekauffrau

*) „Sehr gut“ im fallbezogenen Gespräch

Die Gewinner/innen des 2. Preises

Jahr Note Name Firma, Ort Abschluß
2015 Gut Katrin Spanel Stricker, Münster Industriekauffrau
2015 Gut Johanna Albrecht Niemann-Laes, Lüneburg Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut Marie-Patricia Topolewski Schloemer, Recklinghausen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut Natalie Markovic Niemann-Laes, Lüneburg Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut Marco Becker Kistenpfennig, Mainz Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Gut Daniel Beck sudhoff technik, Ulm Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Gut Yvonne Kussmann Reiff, Reutlingen Bürokauffrau
2015 Gut Julia Weidelich Boie, Heilbronn Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut Lennart Südhoff Stricker, Münster Industriekaufmann
2015 Gut Justine Obasuyi Rala, Ludwigshafen Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut Ruben Kalitzki Piel, Soest Kaufmann Groß-/Außenhandel
2015 Gut Annika Hansen Walter Gondrom, Köln Kauffrau Groß-/Außenhandel
2015 Gut Viola Schulze Topphoff Stricker, Münster Industriekauffrau
2015 Gut Fabian Münz Reiff, Reutlingen Industriekaufmann
2015 Gut Christopher Selinger Rala, Ludwigshafen Fachkraft für Lagerlogistik
2015 Gut Michael Kirchmaier Kaindl, Leonding (A) Bürokaufmann

Die Gewinner/innen des Sonderpreises

Jahr Note Name Firma, Ort Abschluß
- - - - -


Ansprachen zur Preisverleihung


Peter Mühlberger

Vorsitzender VTH Verband Technischer Handel e. V.

Peter Mühlberger - Vorsitzender VTH Verband Technischer Handel e. V.

Liebe VTH-Kollegen!

„Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen“, wusste schon Benjamin Franklin, einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten von Amerika. Franklins Leben war in hohem Maße von dem Willen geprägt, das Gemeinwesen zu fördern sowie die Lebensqualität und Bildungschancen seiner Mitmenschen zu verbessern. Sein sozialer Aufstieg gilt auch heute noch als ein Musterbeispiel dafür, wie man sich aus eigener Kraft und Disziplin emporarbeiten kann.

Für Unternehmen sind gute Ausbildungsplätze im Wettbewerb um Fachkräfte überlebensnotwendig und tatsächlich die am besten verzinste Investition in die eigene Zukunft. Dass Unternehmen besonderen Wert auf eine gute Ausbildung legen, sollte eigentlich in der Natur der Sache liegen; denn nicht selten kommen die besten Nachwuchsfach und -führungskräfte aus den eigenen Reihen. Wenn wir als Ausbildungsbetrieb überzeugen, haben wir gute Chancen, unsere Azubis langfristig ans Unternehmen zu binden. Gute Ausbildungsplätze sind ein Entscheidungsmerkmal im Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen.

In Deutschland nimmt der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften immer stärker zu. Doch wir dürfen uns nicht dem demografischen Schicksal fügen! Nur wer sich die geeigneten Fachkräfte selbst heranzieht und das vorhandene Bildungspotenzial ausschöpft, kann seinen wirtschaftlichen Erfolg nachhaltig sichern und dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Für die Unternehmen bedeutet das, dass sie sich künftig nicht zurücklehnen und darauf warten können, dass Bewerber auf sie zukommen. Sie müssen sich Gedanken machen, ob ein gutes Ausbildungsmarketing existiert, ob die Ausbilder und Ausbilderinnen auf dem neuesten Stand sind, wie es um das Image als Ausbildungsbetrieb steht. Kurzum: Aus- und Weiterbildung müssen im Unternehmen zur absoluten Chefsache erklärt werden.

Unternehmen tragen eine große soziale Verantwortung. Das gilt gerade für den Bereich der beruflichen Ausbildung. Die beste gesellschaftliche Tat, die ein Unternehmen leisten kann, ist die Investition in die Ausbildung seiner Auszubildenden und die Weiterbildung seiner Mitarbeiter. Das ist im Technischen Handel wie woanders auch die Voraussetzung für eine prosperierende Zukunft!

Der VTH als Berufsverband moderner Prägung hat sich bereits vor einem guten Vierteljahrhundert zum Ziel gesetzt, die Technischen Händler bei ihren Bemühungen um die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter tatkräftig und systematisch zu unterstützen. Viele von Ihnen kennen, schätzen und vor allem nutzen die vielfältigen Angebote des Verbandes zur beruflichen Weiterbildung.

Parallel dazu engagiert sich der VTH rund um das Thema Ausbildung und Bewerbersuche. Mit der finanziellen Unterstützung der VTH TOP-Partner hat er längst eine umfangreiche Werbekampagne gestartet, um junge Menschen für die berufliche Laufbahn im Technischen Handel zu begeistern. Schließlich stellt er uns mit der Azubi-Börse im Internet ein hilfreiches Werkzeug zur Verfügung, unsere freien Ausbildungsplätze bekannt zu machen. Auch innerhalb des Dachverbandes BGA gehört der VTH zu den treibenden Kräften, wenn es um das Thema Berufsbildung geht.

Mit dem VTH-Ausbildungspreis TOP-AZUBI DES JAHRES, der in 2013 erstmals für die hervorragenden Absolventen aller Prüfungen des Jahres vergeben wurde, wollen wir ein weiteres Zeichen setzen, indem wir besondere Leistungen beim Abschluss der Ausbildung im Technischen Handel sowie das herausragende Engagement der Ausbildungsunternehmen würdigen.

Vergeben werden erste und zweite Preise in Höhe von jeweils 500,00 Euro beziehungsweise 200,00 Euro. Zur Preisvergabe konnten Absolventen aller Abschlussprüfungen eines Jahres für alle Ausbildungsberufe im Technischen Handel angemeldet werden. Voraussetzung für eine Bewerbung um den ersten Preis ist ein Gesamtergebnis im Prüfungszeugnis mit der Note „sehr gut“ oder ein Gesamtergebnis im Prüfungszeugnis mit der Note „gut“ und der Note „sehr gut“ in der mündlichen Prüfung. Voraussetzung für eine Bewerbung um den zweiten Preis ist ein Gesamtergebnis im Prüfungszeugnis mit der Note „gut“.

Zusätzlich vergeben wir einen mit 500,00 Euro dotierten Sonderpreis, mit dem besondere Leistungen während der Ausbildung honoriert werden sollen, wie etwa eine erworbene Zusatzqualifikation oder ein außergewöhnliches Engagement im Zuge der Ausbildung.


Thomas Vierhaus

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied VTH Verband Technischer Handel e. V.

Thomas Vierhaus - Geschäftsführendes Vorstandsmitglied VTH Verband Technischer Handel e. V.

Liebe VTH-Mitglieder!

Mit seinem Ausbildungspreis reagiert der VTH auf den Wunsch seiner Mitgliedsbetriebe, ein Zeichen für den eigenen Nachwuchs zu setzen. Nur die betrieblichen Ausbildungsbemühungen können die Branche vor dem Fachkräftemangel schützen, der sich längst abzeichnet. Fertige Mitarbeiter „einzukaufen“ wird immer schwieriger und führt immer seltener zum Ziel. Deshalb setzt der Technische Handel schon seit eh und je auf den eigenen Nachwuchs, um die Zukunft zu gestalten. Mit seinen insgesamt rund 1.000 Auszubildenden in verschiedenen Berufen leistet der Technische Handel seinen Beitrag zur Zukunftssicherung des Wirtschaftstandortes Deutschland. Die besten unter ihnen als TOP-Azubi auszuzeichnen, dient einmal der Anerkennung der jungen Mitarbeiter und zum zweiten der Anerkennung der ausbildenden Betriebe, die hier hervorragende Arbeit leisten. Daraus wird die klar formulierte Botschaft „Leistung lohnt!“. Wer gut ausbildet, erhält gute Mitarbeiter und wer seine Ausbildung gut abschließt, erhält neben der Wertschätzung auch eine Belohnung.



Ausbildungsberufe im Technischen Handel (Auswahl)





Groß-/Außenhandelskaufmann/-frau - Ausbildungsberuf im Technischen Handel
Kaufmann/-frau für Büromanagement - Ausbildungsberuf im Technischen Handel
Industriekaufmann/-frau - Ausbildungsberuf im Technischen Handel
Fachkraft für Lagerlogistik - Ausbildungsberuf im Technischen Handel

Groß-/Außenhandelskaufmann/-frau

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel kaufen Waren aller Art bei Herstellern bzw. Lieferanten und verkaufen sie an Handel, Handwerk und Industrie weiter. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung und einen reibungslosen Warenfluss, d.h., sie überwachen die Logistikkette, prüfen den Wareneingang sowie die Lagerbestände, bestellen Ware nach und planen die Warenauslieferung. Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel arbeiten in Großhandelsunternehmen nahezu aller Wirtschaftszweige, z.B. in der Elektro-, Fahrzeug- oder Textilindustrie.

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handel in den folgenden Fachrichtungen angeboten:

  • Großhandel
  • Außenhandel

Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

Groß-/Außenhandelskaufmann/-frau - Ausbildungsberuf im Technischen Handel

Kaufmann/-frau für Büromanagement

Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten bürowirtschaftliche Aufgaben. Außerdem erledigen sie kaufmännische Tätigkeiten in Bereichen wie Auftragsbearbeitung, Beschaffung, Rechnungswesen, Marketing und Personalverwaltung..

Die Ausbildung im Überblick

Kaufmann/-frau für Büromanagement ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handel sowie im Handwerk und im öffentlichen Dienst angeboten. Durch Wahlqualifikationen verfügt dieser Beruf über eine flexible Ausbildungsstruktur. Auch eine schulische Ausbildung ist möglich.

Kaufmann/-frau für Büromanagement - Ausbildungsberuf im Technischen Handel

Industriekaufmann/-frau

Industriekaufleute befassen sich in Unternehmen aller Branchen mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Sie arbeiten in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche und auch in Betrieben des Großhandels mit eigener Be- und Verarbeitung bzw. Produktion.

Die Ausbildung im Überblick

Industriekaufmann/-frau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie, Handel und Handwerk angeboten. Auch eine schulische Ausbildung ist möglich. Darüber hinaus gibt es Angebote zur Ausbildung als Industriekaufmann/-frau mit der Zusatzqualifikation Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen.

Industriekaufmann/-frau - Ausbildungsberuf im Technischen Handel

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachkräfte für Lagerlogistik schlagen Güter um, lagern sie fachgerecht und wirken bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen mit. In allen Branchen sind Fachkräfte für Lagerlogistik beschäftigt. Infrage kommen dabei alle Betriebe, die über eine Lagerhaltung verfügen. Die Ausbildung im Überblick Fachkraft für Lagerlogistik ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handel angeboten.

Fachkraft für Lagerlogistik - Ausbildungsberuf im Technischen Handel

Links








Empfehlt uns weiter